Themenfelder und Methoden der Biologiedidaktik Osnabrück

31.08.2018 – Tagungsteilnahme der Abteilung

Auch in diesem Sommer fanden wieder einige Tagungen statt, an denen sich auch unsere Abteilung beteiligt hat. Zum einen war dies die „Interdisziplinäre Tagung für NachwuchswissenschaftlerInnen im Rahmen des Übereinkommens über die biologische Vielfalt (CBD)“, die vom 19.-23. August an der Internationalen Naturschutzakademie auf der Ostseeinsel Vilm stattfand. Diese Tagung wird seit dem Jahr 2001 vom Bundesamt für Naturschutz ausgerichtet, und bietet interessierten NachwuchswissenschaftlerInnen eine Plattform zum gegenseitigen Austausch.

Die Biologiedidaktik Osnabrück wurde durch unsere Abschlusskandidatinnen Elena Folsche, Liza Ullmann und Katrin Wiens sowie unsere Doktorandin Alina Weber vertreten, die allesamt Vorträge über ihre aktuellen Forschungsprojekte zu Themen nachhaltiger Ernährung und Biodiversität hielten. Die ausführlichen Ergebnisse werden in einem Tagungsband veröffentlicht.

V.l.n.r.: Katrin Wiens, Liza Ullmann, Alina Weber und Elena Folsche.

Ebenfalls an der Ostsee gelegen, fand zudem vom 19.-21. August die Mini-Conference der ESERA Special Interest Group Science|Environment|Health in Kiel statt, die sich schwerpunktmäßig mit der Verankerung von umwelt- und gesundheitsrelevanten Themen im Biologieunterricht befasst hat. Weitere Informationen zur Tagung und zum Projekt sind bei ResearchGate zu finden.

Auf der Tagung stellte unser Doktorand Alexander Büssing erste Ergebnisse zur Wirkung von Online Medien auf die Einstellungen und Schutzmotivationen gegenüber dem Wolf vor, die auch in den sozialen Medien durch die Science-Bloggerin Biologiedidaktikerin aufgegriffen wurden.

Alexander Büssing auf der Tagung im Maritim Hotel in Kiel; Foto: Biologiedidaktikerin


Weitere Informationen über die Aktivitäten unserer Abteilung sind auf der Seite Aktuelles zu finden.

08.08.2018 – Buchkapitel zur Nachhaltigen Ernährung

Maximilian Dornhoff, Elena Folsche, Alina Weber und Florian Fiebelkorn haben in dem neu erschienenen Buch Nachhaltigkeit in den Bereichen Tourismus, Hotelgewerbe und Ernährung drei Buchkapitel zur „Nachhaltigen Ernährung von Schülern und Lehrern“ veröffentlicht. Im Rahmen einer Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) bietet der Kontext „Nachhaltige Ernährung“ viele Möglichkeiten, neben gesundheitlichen Aspekten auch die ökologische, ökonomische, soziale und kulturelle Dimension unserer Ernährung im Unterricht zu thematisieren.

In den drei Beiträgen werden erste Forschungsergebnisse von aktuellen Forschungsarbeiten der Abteilung präsentiert. Die erste Studie geht der Frage nach, welchen Stellenwert die Dimensionen einer nachhaltigen Ernährung in den Vorstellungen von Schülern der 10. Jahrgangstufe (Gymnasium) haben (Dornhoff & Fiebelkorn, 2018). Die zweite Studie beantwortet die Frage, über welche Vorstellungen Grundschüler zur Haltung von Mastschweinen in landwirtschaftlichen Betrieben verfügen (Fiebelkorn & Folsche, 2018). Die dritte Studie beschreibt das methodische Vorgehen der Konstruktion einer Fragebogen-Skala zur Erfassung der Intention sich nachhaltig zu ernähren von angehenden Biologielehrkräften (Weber & Fiebelkorn, 2018).


Weitere Informationen über die Publikationen unserer Abteilung sind auf der Seite Publikationen zu finden.


Abteilung Biologiedidaktik
Barbarastraße 11
Gebäude 35
49076 Osnabrück
Beate Stumpe
Tel.: +49 (0) 541-969-2259
Fax: +49 (0) 541-969-2433
E-Mail: beate.stumpe[at]…